Thomas Schmidt

22 Jahre alt

 

Woher kommst du? 

Trier

 

Was machst du bei wir-bleiben-liqui.de? 

Produktentwicklung und Datenbankpflege.

 

Was machst du, wenn du nicht gerade für wir-bleiben-liqui.de arbeitest?

Student an der Uni Mannheim, Bachata und Salsa tanzen (leider in Zeiten von Corona nicht das beste Hobby).

 

Warum bist du bei wir-bleiben-liqui.de mit dabei?

Die Corona-Krise verlangt Wirtschaft und Gesellschaft viel ab. Da die Uni geschlossen ist, wollte ich meine Zeit sinnvoll nutzen, am besten in einer Form, die einen gesellschaftlichen Mehrwert bietet. Aus diesem Grund habe ich am Hackathon teilgenommen. Das Projekt #liquidebleiben hat das Potenzial, vielen vor allem kleinen Unternehmen zu helfen, indem es ihnen einen schnellen Überblick über die verfügbaren Handlungsoptionen gibt und so hoffentlich Insolvenzen verhindern kann. Außerdem motiviert mich die Motivation und Interdisziplinarität des Teams von #liquidebleiben immer wieder aufs Neue.

Was ist dein größtes Learning, das du aus dem Hackathon mitgenommen hast?

Intrinsische Motivation mit dem klaren Blick auf ein gemeinsames Ziel ist Gold wert.