Franziska Osterhammer

 21 Jahre alt

 

Woher kommst du? 

Aus dem Chiemgau, studiere aber jetzt seit drei Jahren in Wien.

 

Was machst du bei wir-bleiben-liqui.de? 

Ansprechpartnerin für Öffentlichkeits- und Pressearbeit, Social Media, Texten und Redigieren.

 

Was machst du, wenn du nicht gerade für wir-bleiben-liqui.de arbeitest? 

Ich studiere Journalismus und Medienmanagement (und sollte eigentlich gerade meine Bachelorarbeit schreiben) und arbeite nebenher schon freiberuflich in der Branche.

Warum bist du bei wir-bleiben-liqui.de mit dabei?

Während der Corona-Krise wollte ich mehr machen, als nur für andere einkaufen zu gehen. Ich wollte meine Fähigkeiten so einsetzen, dass sie einen Mehrwert für andere bieten - sowohl intern im Team, als auch ganz generell für die Allgemeinheit.

Was ist dein größtes Learning, das du aus dem Hackathon mitgenommen hast?

Motivation, die von innen heraus kommt, ist die stärkste Motivation, Teamwork macht so ziemlich alles möglich und man muss gar nicht immer alles können, sondern sich nur gut ergänzen. Ach ja, und dass gute Kommunikation key ist.